[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Ringwall Bad Dürkheim Nördlicher Durchgang  (Gelesen 6010 mal)
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12771



« am: 27. Juni 2014, 22:40:29 pm »

Neulich war ich mal wieder mit dem Hund spazieren.
Die 3 aktuellen Fotos zeigen den nördlichen Durchgang in das Gebiet des keltischen Ringwalls von DÜW.
Dieser Durchgang war vorher ein Waldweg und vielleicht 2 Meter breit; leider habe ich kein Foto davon.
Da mussten kürzlich wohl schwere Baumaschinen durch  irre

Sachen gibt's.  mhh grübel

Gruß  Unschuldig
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
DonCordoba
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 2289


Chantez Milord...


« Antworten #1 am: 28. Juni 2014, 09:15:47 am »

Oooops...  Ein Auge drauf werfen

Micha  Nixweiss
« Letzte Änderung: 28. Juni 2014, 09:20:55 am von DonCordoba » Gespeichert

LEGIO I FLAVIA MARTIS
mc.leahcim
In Memorial
******
Offline Offline

Beiträge: 7420



« Antworten #2 am: 28. Juni 2014, 10:38:23 am »

Naja, wie man so schön sagt: Und so sieht er von Innen aus.

Da hat man mal wieder die falschen Prioritäten gesetzt. Das darf doch wohl nicht wahr sein. grrrrr

Gruß

Michael

Gespeichert

Gum biodh ràth le do thurus. = Möge deine Suche erfolgreich sein (Keltisch/Gälisch)
Die soziale Kälte hilft nicht die globale Erwärmung aufzuhalten!!
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9765



« Antworten #3 am: 28. Juni 2014, 12:05:29 pm »

Solche Schäden sehe ich ab und zu an den Schanzanlagen vom Türken-Louis.
Der Waldwegebau scheint sich über das Denkmalschutzgesetz zu stellen. mhh grübel
Als ich dieses Problem einmal im Amt angesprochen habe,wussten die nicht einmal,dass da (vor Jahren!) Baumaßnahmen stattgefunden haben.
Die Kommunikation zwischen Forst- und Denkmalbehörde scheint anscheinend unter aller Sau zu sein. irre
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7356


Wer suchtet der findet....


« Antworten #4 am: 28. Juni 2014, 12:40:24 pm »

Solche Schäden sehe ich ab und zu an den Schanzanlagen vom Türken-Louis.
Der Waldwegebau scheint sich über das Denkmalschutzgesetz zu stellen. mhh grübel
Als ich dieses Problem einmal im Amt angesprochen habe,wussten die nicht einmal,dass da (vor Jahren!) Baumaßnahmen stattgefunden haben.
Die Kommunikation zwischen Forst- und Denkmalbehörde scheint anscheinend unter aller Sau zu sein. irre



Nein ich rege mich jetzt nicht auf, ich nehme meine Pillen und gut ist es. Von was soll bitte eine Zusammenarbeit kommen, meint ihr ein Forstwirt fragt jedes Mal beim Amt nach, wo er seine Wege schieben oder Rücken darf?

So etwas funktioniert nur bei guter Zusammenarbeit und Kommunikation.  Sowohl Archäologen als auch Forstwirte haben für so etwas keine zeit. So etwas funktioniert nur über oder in Zusammenarbeit mit engagierten Ehrenamtlichen Mitarbeitern, die die Bodendenkmäler in ihren Wäldern kennen, sich darum kümmern und auf eventuelle Bodendenkmäler aufmerksam machen und Interesse wecken.

Bestes Beispiel ist für mich die Zusammenarbeit am Dünsberg, hier fragen die Forsteule Mittlerweile wie sie ihre Rücke und Forstwege anlegen können um möglichst wenig schaden anzurichten. Und wenn es nicht anders geht, müssen die Bereiche eben archäologisch untersucht werden. 

Passt wieder mal der alte Spruch meiner Mama "Ohne Fleiß kein preis".

Strato. ob Zusammenarbeit mit dem Amt hin oder her, eine solche Beobachtung ist zu melden.


Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
DonCordoba
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 2289


Chantez Milord...


« Antworten #5 am: 28. Juni 2014, 12:47:16 pm »

Schon geschehen...

Micha
Gespeichert

LEGIO I FLAVIA MARTIS
Carolus Rex
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 2215



« Antworten #6 am: 28. Juni 2014, 13:18:53 pm »

Strato. ob Zusammenarbeit mit dem Amt hin oder her, eine solche Beobachtung ist zu melden.


Genau so is es.

Gruß CR
Gespeichert

------------Melden macht frei--------------
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9765



« Antworten #7 am: 28. Juni 2014, 13:27:11 pm »

ob Zusammenarbeit mit dem Amt hin oder her, eine solche Beobachtung ist zu melden.



Ist eine heikle Sache mit einer Meldung.
Habe ich vor Jahren, als ich mit dem Amt noch nicht so zu tun hatte,auch einmal gemacht.
Ich wunderte mich dann nach etwa einem halben Jahr, dass ich vom Waldbesitzer und "Wegebauer" wüste E-Mails bekam, in der er mich aber dermaßen beschimpfte ...
Dass er nicht noch persönlich vor der Haustür stand,war fast ein Wunder! irre
Letztendlich hatte er oder sein Anwalt, aufgrund der erfolgten Anzeige durch das Amt,
Akteneinsicht bekommen und ist so auch an meine private Adresse und eben auch meine Mailadresse gekommen!

@Levante
Warum so aufgebracht?
Habe keine Ahnung wie es bei euch mit dem Waldwegebau abläuft aber bei uns werden die  großen,
wie sie auf Don Cordobas Bilder zu sehen sind, von den Forstbehörden und den jeweiligen Gemeinden genehmigt.
Und die Gemeinden haben ja auch Denkmallisten und sollten wissen, was da Sache ist!
Und spätestens wenn der Bau beginnt, komme ich ins Spiel.
Als Ehrenamtlicher macht man sich nicht immer Freunde. Unschuldig
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
DonCordoba
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 2289


Chantez Milord...


« Antworten #8 am: 28. Juni 2014, 13:45:21 pm »

@Daniel
Es sind stratos Bilder... habe aber sein Einverständnis vorausgesetzt
und diese wegen der Dringlichkeit an die zuständige Archäologin weitergeleitet...

Micha
Gespeichert

LEGIO I FLAVIA MARTIS
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9765



« Antworten #9 am: 28. Juni 2014, 13:48:39 pm »

Zwar dringend aber leider auch schon zu spät.
Auf jeden Fall war es nicht der örtliche Waldbauer mit seinem Schlepper.
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7356


Wer suchtet der findet....


« Antworten #10 am: 29. Juni 2014, 12:10:17 pm »

Guten Morgen,

habe mich nicht aufgeregt, bin ruhig geblieben. It's cool man

Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, könnte man die Sache dennoch melden oder zur Anzeige bringen, oder sollte man.

des weiteren wäre eine Augensuche nach freigelegten Funden auch ratsam oder sinnvoll.

Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9765



« Antworten #11 am: 29. Juni 2014, 12:49:39 pm »

Guten Morgen,

habe mich nicht aufgeregt, bin ruhig geblieben. It's cool man

Wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, könnte man die Sache dennoch melden oder zur Anzeige bringen, oder sollte man.

des weiteren wäre eine Augensuche nach freigelegten Funden auch ratsam oder sinnvoll.


Sollte selbstverständlich sein! belehr
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Leseratte
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 267



« Antworten #12 am: 30. Juni 2014, 18:01:26 pm »

Hallo liebe Leute,

hatte hier mal ähnliches, die Zeichen an den Bäumen sagten, dass Harvester und Rücker auf den Wall, oben hin und her und drinnen kreuz und quer fahren sollten. Sonntag dem Bezirksarchäologen bescheid gesagt, der hat Montag morgen gleich rumtelefoniert und alles rechtzeitig gestoppt. Der Forstasessor hat sich im nachhinein sogar noch entschuldigt. Es lohnt sich, sich zu engagieren.

Liebe Grüße
Konni
Gespeichert

Ich kenn mich nur in Almerode aus.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7356


Wer suchtet der findet....


« Antworten #13 am: 30. Juni 2014, 20:21:59 pm »

Hallo liebe Leute,

hatte hier mal ähnliches, die Zeichen an den Bäumen sagten, dass Harvester und Rücker auf den Wall, oben hin und her und drinnen kreuz und quer fahren sollten. Sonntag dem Bezirksarchäologen bescheid gesagt, der hat Montag morgen gleich rumtelefoniert und alles rechtzeitig gestoppt. Der Forstasessor hat sich im nachhinein sogar noch entschuldigt. Es lohnt sich, sich zu engagieren.

Liebe Grüße
Konni

Huhu Konni,

genau so schaut es aus.  Super
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9765



« Antworten #14 am: 05. Juli 2014, 17:24:20 pm »

Zwar schon etwas älter aber gerade gefunden.
http://www.badische-zeitung.de/schopfheim/forstarbeiter-machen-wall-aus-dem-dreissigjaehrigen-krieg-platt--75933603.html
Leider kein Einzelfall.
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Andy
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 325


« Antworten #15 am: 05. Juli 2014, 18:33:20 pm »

 :kopfkratz:Oft kriegt das kein Mensch mit oder es wird bewußt verschwiegen....
Gespeichert
DonCordoba
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 2289


Chantez Milord...


« Antworten #16 am: 06. Juli 2014, 20:53:18 pm »

Im Vorfeld von der GDKE untersucht und freigegeben, alles in Ordnung...

Micha
Gespeichert

LEGIO I FLAVIA MARTIS
stratocaster
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 12771



« Antworten #17 am: 09. Juli 2014, 10:40:34 am »

"In dubio pro reo" oder auch die "Unschuldsvermutung" hat hier zugetroffen.
Das Amt hat das also genehmigt;
wenn ich ehrlich bin ist das auch von der Verhältnismässigkeit in Ordnung:

- der Ringwall ist lang genug; wenn 3 Meter Länge zerstört worden sind, kann man das akzeptieren;
  andere Dinge aus der Forstwirtschaft waren wichtiger. Muss man akzeptieren
- der Ringwall wird seit langer Zeit und an vielen Stellen archäologisch untersucht
- man weiß mittlerweile viel über den Ringwall und es ist auch viel publiziert worden

Hier übrigens ein ganz hübsches Video zum Ringwall
http://www.youtube.com/watch?v=PM4MGK07ST4

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Andy
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 325


« Antworten #18 am: 09. Juli 2014, 13:20:29 pm »

 Super Gefällt mir sehr gut das Vid
Der Dialekt, nun ja.... irre
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 19 Zugriffen.