[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Entwicklungsschritte der rheinischen Töpferwaren bis hin zum Steinzeug  (Gelesen 3304 mal)
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7490


Wer suchtet der findet....


« am: 02. Juni 2014, 16:12:19 pm »

Huhu,

anbei einige Bilder zu einer gestern gestarteten Ausstellung in Heiligenhaus. Welche die Entwicklung von der frühen pingsdorfer Ware bis hin zum Verkaufsschlager "Rheinisches Steinzeug" zeigt.

Sehr anschaulich präsentiert, nicht nur mit den üblichen Prunkstücken sondern mit dem Gebrauchsgeschirr der jeweiligen Zeit, die Keramik der einfachen Leute.
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7490


Wer suchtet der findet....


« Antworten #1 am: 02. Juni 2014, 16:17:12 pm »

weiter
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8332



« Antworten #2 am: 02. Juni 2014, 16:51:02 pm »

Oha, den Start habe ich gar nicht mit bekommen!  NoGo

Die zweite Vitrine dritte Ablage von Oben ... Bodenfunde aus Ratingen-Breitscheid, Scherbenhalde "am Geist".
Die erkenne ich auch so klein und fern auf einem Foto auf Anhieb!   zwinker

Schön zu sehen und auch ein gewundenes Horn ist mit dabei ......  Super


Wenn ich das hinbekomme radel ich mal vorbei!    grins
Danke fürs Zeigen!

glG Thomas  winke winke




Wenn Du in der Gegend und bei Guido bist komm doch vorbei!
Ich hab bis Freitag noch freie Zeit.
Dann kannst Du hier mal Ansicht halten!
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Levante
König
******
Offline Offline

Beiträge: 7490


Wer suchtet der findet....


« Antworten #3 am: 02. Juni 2014, 18:10:33 pm »


Hallo Thomas,

wir hatten eigentlich auf deine Mitarbeit und dein erscheinen gehofft.

Die Sache mit der Werbung muss noch mal eingeübt werden.

leider wurde vor der Ausstellung kaum die Werbetrommel gedreht.

Hier nun ein Link zur WAZ:

http://www.derwesten.de/staedte/heiligenhaus/von-der-scherbe-bis-zum-gefaess-id9412821.html

Auch ein wichtiger Teil der Öffentlichkeitsarbeit wie ich finde.
Gespeichert

Nicht nur ein Scherben (Keramische Fragmente) Sucher sondern auch ein Scherben (Keramische Fragmente) Finder. grins
thovalo
König
******
Offline Offline

Beiträge: 8332



« Antworten #4 am: 02. Juni 2014, 21:42:40 pm »


Ich hab mal gefragt, aber auch in der Familie hier ist keine Einladung eingegangen.
Das ist echt doof.
Da hätten wir uns dann bereits face to face kennen gelernt.
Aber das kriegen wir immer noch hin.

glG Thomas  winke winke
Gespeichert

Darin besteht der Fortschritt der Welt, daß jede ältere Generation von der Jugend behauptet, sie tauge nichts mehr.
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 19 Zugriffen.