[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Noch ein Gewicht  (Gelesen 2202 mal)
Ruebezahl
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 6755



WWW
« am: 09. September 2003, 19:31:38 pm »

aber nicht die geringste Ahnung was für eins ? :icon_eek:irrezum Heulen

Beschriftung 4  L O Y Masse ca. 27g

Erst dachte ich 4 Lot, dann müßte es aber 58g wiegen. Undecided Passt also nicht.

Gespeichert

Grüße aus Ostfalen
Ruebezahl

"Große Erfolge sind weniger spürbar als persönliche Vorteile"
Napoleon Buonaparte
coinwate
Gast
« Antworten #1 am: 10. September 2003, 19:17:19 pm »

Hi Ruebezahl und Alle,

4 LOV = 4 Louis d'or.

Der Louis d'or von Frankreich, seit 1640 war eine Nachahmung des spanischen escudos von 1537.

Ueber Zeit gab es groessere Muenzen bis man den 8 escudo und den Vierfachen Louis d'or praegte. 8 esc. = 4 Louis = 4 Pistolen.

Dieses Gewicht ist also fuer beide Muenzen und sollte 26.76 g wiegen bei Ausgabe der Muenze.

Dann kamen die Preussen auch auf die Idee einen Louis d'or selbst zu machen, denn Louis d'ors und Pistolen waren recht beliebt in Europa und anderswo, besonders fuer die Piraten auf dem Rueckweg von den suedamerikanischen "Besitzungen" Spaniens.

Der preussische Louis d'or des Friedrich II war leichter, er sparte gerne fuer die Kriege:baller2: die er gerne fuehrte, und befahl seine Muenze die 10 Thaler wert war dem besseren Louis d'or gleichzustellen. Das nennt man Zwangskurs.:-(

Also, hier ein spaet 18. Jhrt Gewicht. Vielleicht Nuernberger Machart, aber "Was genaues woass ma net"..

Coooool

coinwate:jumpb:hack hack:jumpb:

[Bearbeitet am 10-9-2003 von coinwate]
Gespeichert
Ruebezahl
Administrator
*****
Offline Offline

Beiträge: 6755



WWW
« Antworten #2 am: 10. September 2003, 19:49:39 pm »

Also doch wieder ein Münzgewicht ! :jumpb::jumpg::jumpr:

Also so ne fette Goldmünze möcht ich ja gern mal in der Hand halten oder sogar finden. Ich EngelIch EngelIch Engel

Dank für die Bestimmung ! prostwinke winke
Gespeichert

Grüße aus Ostfalen
Ruebezahl

"Große Erfolge sind weniger spürbar als persönliche Vorteile"
Napoleon Buonaparte
coinwate
Gast
« Antworten #3 am: 10. September 2003, 20:52:21 pm »

Hi,

Diese dicke Muenze hatten viele Namen:
Dopolone und 4 Pistolen (deutsch):aetsche:, Dobla di Spagna (ital.):koenig:, Quadruple Pistole:lol::lol::lol::lol:,doubloon (engl.) auch Onza in Spanien da sie eine Unze wiegen sollte (aber wars nicht) und sie wurde viel in der Seeraeuberromantik erwaehnt:baller2::baller2:

Wenn du nun eine solche Muenzen gleich beim Gewicht finden solltest, erkennst du sie einfach am Durchmesser von 36 mm und der Dicke von 3-4 mm.

:saufen:

Nur mal schnell auf den Weg:cool1:Coooool

coinwate:jumpb:hack hack:jumpb:

[Bearbeitet am 10-9-2003 von coinwate]
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.227 Sekunden mit 19 Zugriffen.