[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Scherbe mit Halbmond-Verzierungen  (Gelesen 435 mal)
crapseeker
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 393



« am: 19. September 2019, 09:40:41 am »

Hallo Scherbenexperten,

diese kleine Scherbe hab ich bereits in meinem Heimatforum vorgestellt. Leider gibt es dort nicht viele User, die sich mit Scherben befassen, es gab bisher leider keine Antwort dort.
Die Scherbe fand ich auf einem Multi-Zeiten-Acker (SZ bis NZ samt germanischer Besiedelung).
Die Halbmonde scheinen mit einem Instrument gestempelt, Fingernägel passen nicht ;-).
Die Scherbe fühlt sich hart an, ist innen schwarz belegt (vom Kochen?) und dürfte nicht von einer Töpferscheibe stammen...

Kann man sie zeitlich zuordnen?

Danke und lg,

Crapi  winke winke
Gespeichert

If it ay bost, dow fix it! (Black Country Saying)
crapseeker
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 393



« Antworten #1 am: 19. September 2019, 09:41:41 am »

PS: Fundgebiet: Nördliches Niederösterreich
Gespeichert

If it ay bost, dow fix it! (Black Country Saying)
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 993



« Antworten #2 am: 19. September 2019, 18:16:37 pm »

Hallo Crapi,

schau mal hier: https://www.academia.edu/36657674/Eisenzeitliche_Siedlungen_in_Nordtirol?auto=download

Speziell die Seiten 82-86. Könnte eventuell passen.

LG
Holger
Gespeichert
crapseeker
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 393



« Antworten #3 am: 19. September 2019, 20:04:41 pm »

Hallo Holger,
danke für diesen Link, da finden sich Scherben, sie mehreren, die ich gefunden habe, sehr ähnlich sehen.
liebe Grüße,
Crapi  winke winke
Gespeichert

If it ay bost, dow fix it! (Black Country Saying)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 20 Zugriffen.