[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Interessant????  (Gelesen 5407 mal)
w.suchet.d.findet
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 213



« am: 16. Juli 2010, 09:20:03 am »

Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum aber schon lange interessierter mitleser.

wollte mal fragen was Ihr zu den Luftbildern sagt???

Lohnt es sich dort mal sondeln zu gehen? was meint Ihr?

Hinweis:
In einer Entfernung von ca. 500 - 800m ist man schon auf roemische Spuren gestoßen...
Koennte es damit zusammenhaengen ?

Danke fuer eure Mithilfe
Gespeichert

wer suchet, der findet!
Daniel
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 9897



« Antworten #1 am: 16. Juli 2010, 09:24:12 am »

Falls es eine Flussniederung ist,
würde ich zugeschüttete Wasserläufe nicht ausschließen.

Gruß Daniel
Gespeichert

Spalttabletten, meine Dame, sind bekömmlich und gesund.
Doch verwirrend ist der Name, sie gehören in den Mund.
Brian
Knecht
*
Offline Offline

Beiträge: 21


« Antworten #2 am: 16. Juli 2010, 10:03:44 am »

Jep, ehemalige Zuflüsse. Wenn du eine Karte von 1800 zur Hand hast, dann kannst du das sehen. Meistens hatten selbst kleinste Bäche noch mehrere Seitenarme, die heute durch die Landwirtschaft verschwunden sind.
Gespeichert
w.suchet.d.findet
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 213



« Antworten #3 am: 16. Juli 2010, 12:49:53 pm »

stimmt, bin ich nicht drauf gekommen...koennte sein

werde aber trotzdem dort mal ne runde drehen
Danke
Gespeichert

wer suchet, der findet!
Zollhund
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 291



E-Mail
« Antworten #4 am: 18. Juli 2010, 13:22:03 pm »

Hi Andre

Ich weiß ganz genau wo das ist........nämlich der südliche Rand meines Suchgebietes. Die Flecken südlich des alten Heerweges sind alte Kiesgruben.
Der Heerweg ist Naturschutzgebiet.
Der römische Vicus, nördlich dieser Stelle ragte nicht bis dort.


Hast du eine Suchgenehmigung?
Falls nicht, beantrage bitte eine, bevor du suchst.
Frage die Landwirte bevor du suchst. Ich habe keine Lust deinetwegen dort Ärger zu bekommen, da von weiten jeder Sondengänger gleich aussieht.

Wenn du dich ohne Genehmigung auf die Suche nach antiken Bodendenkmälern machst ist das eine Ordnungswiedrigkeit. Riskier das nicht.
Gespeichert
w.suchet.d.findet
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 213



« Antworten #5 am: 18. Juli 2010, 20:17:12 pm »

@ Zollhund.

Gut das du mich so aufmerksam verfolgst, suche Sondelkollegen im Raum MG! winke winke

Ich wollte dir nur eben mitteilen, dass ich natuerlich keine Genehmigung habe.
Meines Wissens brauch ich die auch nicht unbedingt.
Ich suche nur so um zu schauen was mir unter die Sonde kommt!

Aerger wirst DU wohl wegen mir keinen bekommen.... Ich suche nicht in Naturschutzgebieten, Waeldern, frisch bepflanzten Aeckern etc...
Man will dem Bauern, der Natur und der Gemeinde ja keinen Schaden zufuegen.

P.S. das mit der Genehmigung koenntest du mir aber sicher mal erklaeren und mir evtl. Tips geben und Anlaufstellen sagen!!! Mit Genehmigung koennte ich dann auch mal gezielt nach Bodendenkmaelern suchen und welche die es dann evtl. sein koennten !

Auch koenntest du mir mal sagen wo ich heraus finde, welcher Eigentuemer zu welchem Acker gehoert!

Danke im Voraus
« Letzte Änderung: 18. Juli 2010, 21:49:32 pm von w.suchet.d.findet » Gespeichert

wer suchet, der findet!
Zollhund
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 291



E-Mail
« Antworten #6 am: 18. Juli 2010, 21:53:10 pm »

Meines Wissens brauch ich die auch nicht, solange ich nur Suche und nicht grabe...   (stimmt doch) mhh grübel
P.S. das mit der Genehmigung koenntest du mir aber sicher mal erklaeren und mir evtl. Tips geben und Anlaufstellen sagen !!!
Danke im Voraus


Hi Andre. winke winke

Du gräbst ja, wenn die Sonde etwas anzeigt, oder? Natürlich kannst du mit der Sonde auch Sachen im Gras oder im flachen Wasser finden wo du nicht graben musst. Das ganze ist eine rechtliche Geschichte, die etwas komplizierter ist.

Klick mich. Denkmalschutzgesetz NRW

Gem. § 13 benötigst du eine Genehmigung sobald du auch nur ansatzweise bewegliche Bodendenkmäler ( antike Münzen, Waffenteile, Fibeln etc. ) finden könntest, und das kannst du theoretisch eigentlich auf jeder Ackerfläche. Suchst du nur auf Spielplätzen, Parks oder an Badeseen nach Euros oder Ohrringen brauchst du in NRW keine Genehmigung. Hast du keine Genehmigung, begehst du schon ´ne Ordnungswiedrigkeit.

Ein weiterer Punkt ist der Status der den Fund betrifft. Kann man den Eigentümer nicht mehr ermitteln sind zu gleichen Teilen der Finder und der Eigentümer des Bodens Eigentümer des Fundes d.h. man muss den Eigentümer über den Fund informieren und ihn, wie auch immer aufteilen, oder sich vorher einigen. Die meisten Bauern sagten bei mir vorab meistens, solange man nicht den Schatz der Nibelungen hebt, behalt ruhig alles.

Einen Antrag für eine Genehmigung sendest du auf dem Postweg formlos an:

Herrn Dr. Helmut Luley

LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
Endenicher Str. 133
53115 Bonn

Telefon: +49 (0) 228 / 98 34 - 0
Fax: +49 (0) 228 / 98 34 - 119
E-Mail: bodendenkmalpflege@lvr.de

Danach bekommst du eine Einladung deiner Zuständigen Aussenstelle des LVR, dass ist in unsererm Fall Xanten:

Landschaftsverband Rheinland
LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland
Außenstelle Xanten
(Dr. Julia Obladen-Kauder)
Augustusring 3
46509 Xanten

Telefon: +49 (0)28 01 / 77 62 90
Fax: +49 (0)28 01 / 77 62 93 3
E-mail: Julia.Obladen@lvr.de

Dorthin wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, zu dem du mit Kartenmaterial ( Deutsche Grundkarte 1: 5000 ) erscheinen sollst, auf dem deine gewünschten Suchgebiete eingetragen sein sollten. Hält man dich für geeignet, bekommst du 6 Wochen später die Genehmigung, mit der Auflage alle 6 Monate deine Funde vorzuführen und bei Bedarf dem LVR auszuleihen. Meistens kommt der Archäologe sogar bei dir zuhause vorbei, wenn er Aussendiensttermine bei uns in der Gegend hat, und du musst nicht jedesmal mit deinen Funden nach Xanten. Du bekommst gute Insiderinformationen aus erster Hand und kannst der Wissenschaft und dem Denkmalschutz einen großen Dienst erweisen. In MG kostet der Spaß lediglich 50€.

...und sollten wir die gleichen Gebiete haben könnte man systematisch gemeinsam Sondeln  Super
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.197 Sekunden mit 20 Zugriffen.