[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Motte - Ziegel mit Pfotenabdruck  (Gelesen 1580 mal)
Bavaricum
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1289


Deus


« am: 21. Januar 2010, 15:49:34 pm »

Bei einer Kirche an einem Hohlweg habe ich mir heute mal eine Stützmauer angesehen. Da die Motte durch den Hohlweg wohl schon längere Zeit abrutscht, wurde sie vor längerer Zeit mit einer Stützmauer umgeben. Leider ist nicht bekann, wann diese Mauer geschaffen wurde.

Für diese Stützmauer hatte man verschiedene Ziegel wohl sekundär verbaut.

Auf einem Ziegel ist der Abdruck einer Hundepfote zu erkennen; auf einem weitern ein Schlüssel oder ähnliches.

Die "Pfoten-Ziegel " gelten ja als heidnisches Überbleibsel, so daß ich denke, diese Steine wurden nicht extra für die Stützmauer an einer Kirche hergestellt.

Servus

Andreas
Gespeichert

Extra Bavariam non est vita
Freya
Gast
« Antworten #1 am: 21. Januar 2010, 17:00:33 pm »

Hallo,

ist das ein Pfotenabdruck oder ein Sandstein dem die Tongallen ..oder so
ausgefallen sind ? grins
Gruß Maria winke winke
Gespeichert
insurgent
Moderatoren
*****
Offline Offline

Beiträge: 7979


Mitglied der Detektorengruppe SH


WWW
« Antworten #2 am: 21. Januar 2010, 17:05:38 pm »



Die "Pfoten-Ziegel " gelten ja als heidnisches Überbleibsel, so daß ich denke, diese Steine wurden nicht extra für die Stützmauer an einer Kirche hergestellt.


Wieso heidnisches Überbleibsel?? Ich gehe davon aus, dass ein Hund/Katze über die frischen Ziegel gelaufen ist.

Und Ziegelmarken wie Schlüssel etc kenne ich aus dem 17/18 Jh
Gespeichert

Meine Bodenfunde werden gemeldet
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.256 Sekunden mit 19 Zugriffen.