[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: seltsames von neuem acker  (Gelesen 734 mal)
rentner
Gast
« am: 18. September 2009, 22:12:14 pm »

Hallo Forum winke winke,

diese Teile liegen nun schon eine Weile bei mir auf dem Schreibtisch und ich weiß immer noch nicht, was ich davon halten soll.
Gefunden habe ich sie neben einem kleinen Plateau am Rand einer Senke östlich von Passau, neben dem zwei Bäche ineinander fließen. Hat sich alles in einem 25m² kleinen Areal gefunden.
Trumm 1 und das andere grünliche Teil auf "graffel" sind aus Serpentinit, der hier ca. 100 Meter oberhalb der Donau nicht natürlich vorkommt (meines Wissens nach).
"macgyver" scheint mir Jurahornstein zu sein. Ist dasselbe Material wie bei "kernrest" - untere Hälfte - und den kleinen Abschlägen von "graffel". Bin aber ein Materialdepp - nur bei dem Serpentinit bin ich mir ziemlich sicher.
Sind doch keine klassische Treaktorretuschen bei "macgyver", oder? Ich phantasiere da ein "Multitool" (Schaber/Kratzer u. Messerchen).
Was haltet ihr davon?

Gruß prost
Andi

Gespeichert
neolithi
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 621


« Antworten #1 am: 19. September 2009, 07:57:14 am »

Hallo rentner,
 ist trumm1 das gleiche Stück wie das große unten rechts auf dem ersten Bild? Dann würde ich auf geschliffenes Beilfragment tippen. Aber die anderen Stücke sind für mich nichts Bearbeitetes. Ich sehe Abplatzungen, keine Retuschen. Auch der "Kern" überzeugt mich nicht. Sieht nach Frostsprüngen aus, auch bei macgiver.

HG
neolithi
Gespeichert
rentner
Gast
« Antworten #2 am: 19. September 2009, 08:58:27 am »

Hallo neolithi,
danke für deine Einschätzung. War ich wohl mal wieder etwas zu "phantasievoll".  Frieden?
Trumm1 und das Teil auf dem ersten Bild sind zwei verschiedene, aber selbes Material.
Ist jetzt auf den Photos zwar nicht zu erkennen, aber bei dem vermeintlichen Kernrest sind m.E. oben bei dem ockerfarbigen Teil Wallnerlinien und Bulbusnegativ zu erkennen.
Mach später mal bessere Photos davon und auch von dem anderen Serpentinitdings.

Andi
Gespeichert
neolithi
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 621


« Antworten #3 am: 19. September 2009, 09:06:51 am »

Hallo rentner,
sind die beiden Serpenitstücke denn in Teilen geschliffen? Auf den Bildern sieht es so aus. Aber das kannst du direkt ja viel besser beurteilen. Bei dem ersten Stück sieht es aus wie eine abgebrochene geschliffene Schneide. Aber mehr Fotos würden es klarer machen.

HG
neolithi
Gespeichert
rentner
Gast
« Antworten #4 am: 19. September 2009, 11:42:17 am »

Kleine Anmerkung von Michi:
Hate MacGyvernah mal selbst in den Händen, und die Kratzerreuschen an der vorderen Spitze sind in Natura wesentlich schner und eindeuiger als auf dem Photo.
Schliffspuren auf dem Trumm konnte ich damals nicht erkennen, wohl könnten aber manche Spuren auf Picken hinweisen.
Vielleicht stellt der Andi ja bessere Fotos in diffuserem Licht rein???? 
Bitte auch von den kleinen, oder lohnt das nicht???
Michi
Gespeichert
Kelten111
König
******
Offline Offline

Beiträge: 3764


Heimatkunde ist mein liebstes Hobby!!!


« Antworten #5 am: 19. September 2009, 12:48:54 pm »

Halte die Serpentenit Stücke für Fragmente einer Axt, das Bild * macgyver.nah.jpg
Denke ich war ein Kratzer.
Man erkennt rechts Retuschen die nach links wandern, dazwischen ist ein Spalt, der vermutlich durch Pflug oder so herausgebrochen wurde.
Ist das möglich Andi?
Denke an Ende der linken Seite Restretuschen zu erkennen!
Gespeichert
rentner
Gast
« Antworten #6 am: 19. September 2009, 17:54:28 pm »

Ich antworte mal anstelle vom Andi, oder zumindest rekapituliere ich, daß wir das ganz genauso sahen. Schade, wenn selbst solch kleine Teilchen vom Pflug geschreddert werden......wenn ich wieder in Bayern bin poste ich ein Teil, welches gemeinsam mit meinem Herzen  besorgt der Pflug geschrottet hat.......

Generell: Schön wenn das ganze Ding nicht doch ein Pflugprodukt wäre, was mir aber unwahrscheinlich wenn auch nicht ausgeschlossen erscheint........
Das Teil aus Serpentinit bereitet mir ebenfalls Kopfzerbrechen.......


Michi
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.089 Sekunden mit 20 Zugriffen.