[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Knopf von 1832  (Gelesen 655 mal)
Chris
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 535



« am: 09. Januar 2020, 20:32:55 pm »

Servus! winke winke

Hier mal ein Knopf, mit Marienbildnis, der genau bestimmt werden kann. zwinker
Gefertigt von C. Pöllath Münz- und Prägewerk aus Schrobenhausen. Die Firma gibt es schon seit 1778.  Habe ich gar nicht gekannt, obwohl sie nur 35km von mir entfernt ist. Schäm
Die machen auch die Meisterschaftsmedaillen von der 1. und 2. Fußballbundesliga. Boooa
Material, denke ich, ist Messing. Öse fehlt.

Gruß, Chris
Gespeichert
stratocaster
Moderator
*****
Offline Offline

Beiträge: 13644



« Antworten #1 am: 09. Januar 2020, 20:41:09 pm »

Nicht nur der Maler Franz Lenbach kommt aus Schrobenhausen,
und ebenso nicht nur der gute Spargel.
Am wichtigsten ist, dass meine Frau aus Schrobenhausen kommt  Super
(Geheiratet haben wir dort auch. Nachdem ich 3 mal "Oachkatzelschwoaf"
gesagt habe, durfte der Preusse die Oberbayerin ehelichen.  Ich Engel)

Im Sucherforum haben wir immer wieder mal Fundstücke von der Fa. Pöllath.

Gruß  winke winke
Gespeichert

Das Sucherforum dankt all denen,
die zum Thema nichts beitragen konnten
und dennoch geschwiegen haben !
Chris
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 535



« Antworten #2 am: 09. Januar 2020, 20:48:35 pm »

Hallo Stratocaster.

Ja do legst die hi.
Alles Gute kommt aus Bayern.  Bäääh
Ich hoffe mal deine Frau macht ab und zu noch einen Test. Oachkatzlschwoaf.   zwinker

Gruß Chris
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« Antworten #3 am: 10. Januar 2020, 05:35:34 am »

Moin,

1) das Motiv vom Knopf finde ich recht interessant.
    Der wird aber eher an der Ausgehkleidung gewesen sein oder sind solche Knöpfe auch bei der Alltagskleidung üblich gewesen ?

2) was heißt denn "Oachkatzlschwoaf" ?  grins

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Chris
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 535



« Antworten #4 am: 10. Januar 2020, 09:49:40 am »

Servus Gabi!

Den Knopf habe ich bei einem alten Kirchenweg gefunden, daher denke ich war er an der Ausgehkleidung.

Und „Oachkatzlschwoaf“ heißt Eichhörnchenschwanz.  zwinker

Gruß Chris
Gespeichert
Wiesenläufer
Erzherzog
***
Offline Offline

Beiträge: 3285



« Antworten #5 am: 10. Januar 2020, 19:30:07 pm »

Moin Chris,

 Big grinsing Danke für die Auflösung.  Super

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 21 Zugriffen.