[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Heute um 23:08:45 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von queque
Vielen Dank, Holger, das Foto mache ich zeitnah.
Viele Grüße
Bastl

 2 
 am: Heute um 22:55:15 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von Danske
Servus Bastl,

schönes Nackenbruchstück einer flachen Dechselklinge, das Material ist Amphibolit, oder genauer Aktinolith-Hornblendeschiefer.
Glückwunsch zum Fund. Hast du noch ein Foto vom Querschnitt für uns?

LG
Holger

 3 
 am: Heute um 22:34:13 
Begonnen von crapseeker - Letzter Beitrag von crapseeker
Teil zwei grins

 4 
 am: Heute um 22:31:54 
Begonnen von crapseeker - Letzter Beitrag von crapseeker
Hallo zusammen,

endlich hatte ich mal wieder Zeit, einen neuen Acker (nördliches Niederösterreich) zu begehen, von dem mir der Besitzer sagte, da hätte ein Lehrer früher immer Scherben aufgesammelt.
Nun gut, so machte ich mich auf die Suche und wurde fündig. Hier einige verzierte Scherben, von denen ich vermute, dass sie neolithisch sein könnten. Die beiden mit den Notenköpfen bringen mich auf diese Idee. Die eine Scherbe mit den Fingernageleindrücken finde ich auch interessant, ebenso jene mit den Linien. Auf Grund der Menge in zwei Etappen grins.

Danke im Voraus für Eure Meinungen dazu,

liebe Grüße,

Crapi  winke winke

 5 
 am: Heute um 22:29:58 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von queque
Hallo Jan,

das könnte gut sein. Wie gesagt, mit mutmaßlich verrundeten Enden käme auch ein fingerförmiger Feuerschlagstein in Betracht. Das ist aber pure Spekulation. Solche Teile wurden aber auch aus aufgegebenen Spitzklingen gefertigt.

Viele Grüße
Bastl

 6 
 am: Heute um 22:23:53 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von queque
Guten Abend,

dieses kantenfragmentierte klingenförmige Artefakt stammt auch von dem bandkeramischen Fundplatz auf der rheiniecshen Mittelterrasse, dürfte aber eine spätere Zeitstellung haben. Das Funktionsende zeigt ausgeprägte Untersteilungen bzw. Zerrüttungen, die auf einen intensiven Gebrauch schließen lassen.

Viele Grüße
Bastl

 7 
 am: Heute um 22:20:17 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von Steinkopf
Moin Bastl,

Glückwunsch zu diesem interessanten Fundstück!
Wie hat dieses Gerät ursprünglich ausgesehen? Spitzklinge?

LG

Jan




 8 
 am: Heute um 22:20:07 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von queque
Guten Abend,

diese typischen kurzen Kratzer stammen von einer Begehung eines bandkeramischen Fundplatzes auf der rheinischen Mittelterrasse. Ansonsten gab es noch Debitage und Klinegenfragmente aus verschiedenen Materialien.

Viele Grüße
Bastl

 9 
 am: Heute um 22:16:11 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von queque
Guten Abend,

diese Klinge stammt von einem BK-Fundplatz auf der rheinischen Mittelterrasse, dürfte jedoch später datieren und eher in einen MK-Zusammenhang passen. Vom Habitus her erinnert sie an einen fingerörmigen Feuerschlagstein. Allerdings bleibt dieser Eindruck ohne die fehlenden Funktionsenden natürlich reine Spekulation. Die glänzenden Partien dorsal und ventral würden auf jeden Fall nicht dagegen sprechen. Das Material ist eine helle Rijckholtvarietät.

Viele Grüße
Bastl

 10 
 am: Heute um 22:11:03 
Begonnen von queque - Letzter Beitrag von queque
Guten Abend,

diese kleine Dechselklinge stammt von einer BK-Fundstelle auf der rheinischen Mittelterrasse. Ich dachte zuerst, dass das Material Basalt ist. Nun kommt auch Amphibolit infrage. Ich bin da nicht sehr versiert. Was meint ihr?

Viele Grüße
Bastl

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.101 Sekunden mit 17 Zugriffen.