Sucherforum

Sondenfunde => Eisenfunde => Thema gestartet von: Wiesenläufer am 30. Juni 2019, 12:15:26 pm



Titel: ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Wiesenläufer am 30. Juni 2019, 12:15:26 pm
Moin,

12,5 x 10cm
Ein Objekt aus Eisen, welches wie ein Hufeisen aussieht, mit Stollen und einer geschlossenen Decke.  :nixweiss:

Bei Wikipedia gibt es allerlei verschiedene Bezeichnungen zu Hufeisenformen. > klick (https://de.wikipedia.org/wiki/Hufeisen) <

Ist es überhaupt eins und wenn ja, wofür benutzte man es genau bzw. was sollte es bezwecken ?
Habe sogar unter Winterhufschutz nachgesehen aber nichts vergleichbares gefunden.

Gruß

Gabi


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: mike 81 am 30. Juni 2019, 12:52:44 pm
Hmmm,  :kopfkratz:

scheinen mir keine typischen Nägel zu einem Hufeisen zu sein. Sehen eher wie runde Stifte aus.
Aber was es nun ist kann ich leider auch nicht sagen.  :nixweiss:

Gruß Mike


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Sondler 64 am 30. Juni 2019, 20:57:11 pm
Hallo Gabi,
keine Nagellöcher = kein Hufeisen.
Da kommst du nicht drum herum mal den extremen Rostansatz mit einem Hämmerchen abzuschlagen.
Drei angeschmiedete Füße? Das unterste Bild zeigt, dass die einen waagerechten Stand ergeben. Also könnte das eine Stahlschüssel sein um etwas abzulegen?

Gruß Sondler64


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Daniel am 01. Juli 2019, 06:32:34 am
Bild ich mir es nur ein oder erkenne ich auf Bild 1 in der Hufeisenform drin einen Pferdekopf?  :kopfkratz:
Dann würde ich es irgendwie als Beschlag ansehen der mit den 3 Stiften irgendwo befestigt war.
An der Stalltür, am Anhänger oder so.


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: StoneMan am 01. Juli 2019, 10:43:20 am
...erkenne ich auf Bild 1 in der Hufeisenform drin einen Pferdekopf?  :kopfkratz:
Dann würde ich es irgendwie als Beschlag ansehen der mit den 3 Stiften irgendwo befestigt war.
...

DITO


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Wiesenläufer am 01. Juli 2019, 15:05:43 pm
Moin,

"Pferdekopf". Toll was ihr erkennt.  :super:

Ich hatte es als angepasste Form für den Huf gesehen.  :schaem:

Bei dem Objekt bin ich mal gespannt, was ich da noch erkennbar machen kann.

Gruß

Gabi


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Wiesenläufer am 21. Juli 2019, 16:09:22 pm
Moin,

die Details werden gaaanz langsam sichtbar.
Rostlöser (habe immer noch keine analoge Batterie  :schaem:) und Dremel-Aufsätze neigen sich dem Ende zu.
Mal sehen wie weit ich komme.

Gruß

Gabi


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: historia-invenire am 21. Juli 2019, 16:35:39 pm
Sieht doch gut aus. Ich würde es so lassen


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Wiesenläufer am 21. Juli 2019, 16:38:25 pm
Moin,

ein bisschen werde ich noch probieren und dann steht noch die Rückseite an.
Die sieht noch wie auf den oberen Bildern aus.

Rostumwandler drauf machen, macht das Sinn ?

Gruß

Gabi


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Kunckel am 21. Juli 2019, 17:35:50 pm
Hallo, ich denke spontan an einen Aschenbecher !!!
LG Peter


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Nanoflitter am 21. Juli 2019, 21:09:28 pm
Stimmt, ist einer, gib mal "Hufeisen Pferdekopf Aschenbecher antik" bei der Suche im Netz ein, dann siehst du alle möglichen in der Form aus unterschiedlichstem Material. Gruss..
https://www.google.com/search?q=hufeisen+pferdekopf+aschenbecher+antik&client=ms-android-samsung-gs-rev1&prmd=isnv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjxt5q358bjAhVH46QKHTC8AV0Q_AUoAXoECAsQAQ&biw=412&bih=766&dpr=2.63 (https://www.google.com/search?q=hufeisen+pferdekopf+aschenbecher+antik&client=ms-android-samsung-gs-rev1&prmd=isnv&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjxt5q358bjAhVH46QKHTC8AV0Q_AUoAXoECAsQAQ&biw=412&bih=766&dpr=2.63)


Titel: Re:ungewöhnliches Hufeisen ?
Beitrag von: Wiesenläufer am 22. Juli 2019, 04:34:22 am
Moin,

gleich das erste Bild, sieht meinem ja zum verwechseln ähnlich.  :super:

Meiner scheint die billige Ausfertigung gewesen zu sein.
Hätte ja ruhig aus einem anderen Metall sein können, dann hätte ich jetzt nicht so viel Arbeit.
Wenn ich ihn bis Weihnachten  :kopfkratz: gescheit und ansehnlich hinbekomme, will ich ihn verschenken. 

Gruß

Gabi