Sucherforum

Allgemeines => Antiquarisches & Flohmarktschnäppchen => Thema gestartet von: stratocaster am 17. Mai 2018, 17:13:18 pm



Titel: Echter Tremolierstich
Beitrag von: stratocaster am 17. Mai 2018, 17:13:18 pm
Aus dem Nachlass eines Verwandten kommt dieser Alu-Blechnapf.
Wir wollten den Napf schon entsorgen; dann habe ich auf der Rückseite des Bodens
diese eingepunzte Soldatenfratze entdeckt.
Schaurig - schaurig

Gruß  :winke:


Titel: Re:Echter Tremolierstich
Beitrag von: Herlitz am 17. Mai 2018, 20:10:53 pm
 :super:
eine schöne Karikatur! Das ist schon Kunst. Sage ich mal.  :smoke:

Tremolierstich gbt es auch auf neolithischen Keramiken.
 :winke: Sven


Titel: Re:Echter Tremolierstich
Beitrag von: StoneMan am 17. Mai 2018, 20:17:35 pm
Moin,

ein echter "Spieß" (https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptfeldwebel)

Und den haben sie bei jedem Kaffee ordentlich eingefeuert  :teufel2:

Gruß

Jürgen


Titel: Re:Echter Tremolierstich
Beitrag von: Gratian am 23. Mai 2018, 22:29:37 pm
Der Spieß zum wachhabenden Rekruten: "Was ist zu tun, wenn sie eine männliche kriechende Person in der Nähe der Kaserne sichten?"
"Ich bringe den Herrn Oberst diskret ins Bett."