Sucherforum

Sondengehen => Für ein legales Hobby! Berichte, Erfahrungen und Hinweise unserer User => Thema gestartet von: undertaker am 15. Februar 2018, 12:39:50 pm



Titel: Situation in den einzelnen Bundesländer
Beitrag von: undertaker am 15. Februar 2018, 12:39:50 pm
Hallo,

ich bereite gerade eine Präsentation zum Thema "Nachforschungen" vor.
Ich suche in diesem Zusammenhang eine kurze Übersicht in welchen Bundesländern was gilt. Stelle mir eine einfache Tabelle vor mit Spalten BGB/ kl. Schatzregal/cgr. Schatzregal; keine Genehmigung notwendig (Bayern)/ totales Verbot/ nach Schulung/ auf Antrag usw. vor.
Hat jemand sowas schon mal erstellt? Man muß das Rad ja nicht zweimal erfinden  :zwinker:

Gut Fund

Undertaker


Titel: Re:Situation in den einzelnen Bundesländer
Beitrag von: Nanoflitter am 15. Februar 2018, 12:44:27 pm
Wäre keine schlechte Idee, vielleicht auch mit Kontaktadressen der zuständigen Ämter, hilft sicher vielen Einsteigern weiter.  :super: Gruss..


Titel: Re:Situation in den einzelnen Bundesländer
Beitrag von: stratocaster am 15. Februar 2018, 15:02:52 pm
Finde ich auch eine gute Idee  :super:

.... reihe mich aber nun in die Armada der Bedenkenträger ein.  :dumdidum:
RLP beispielsweise hat zwar 2016 ein einheitlich abgestimmtes Verfahren erarbeitet,
die 4 Aussenstellen der Landesarchäologie handhaben das aber unterschiedlich, wie man so hört.
Die Tabelle dürfte daher umfangreich und auch schwierig werden.

Gruß  :winke:


Titel: Re:Situation in den einzelnen Bundesländer
Beitrag von: arco am 31. März 2018, 16:26:02 pm
"die 4 Aussenstellen der Landesarchäologie handhaben das aber unterschiedlich, wie man so hört."

ist überall so; aber ausschlaggebend ist das jeweilige gesetz, nicht die anschauung einer außenstelle.

ich find die idee von undertaker gut. einfach nur auf das jeweilige landes-gesetz (nicht auf subjektive auslegungen) eingehen.