Sucherforum

Sondenfunde => Gewichte, Münzgewichte, Marken, Rechenpfennige => Thema gestartet von: Azuron am 23. Januar 2004, 20:51:46 pm



Titel: Münzgewicht?Bitte um Hilfe bei Bestimmung
Beitrag von: Azuron am 23. Januar 2004, 20:51:46 pm
Hallo zusammen,
als erstes möchte ich ein Kompliment ausprechen.Das Forum gefällt mir nach kurzem mitlesen sehr gut.
Ich hoffe einer von von kann mir bei dem Stück weiterhelfen.Handelt sich um einen Waldfund.Beifunde waren u.a. Schnallen aus Arsenbronze und eine Gewandspange.
Zu sehen sind Wellen,ein Schiff,das Segel dargestellt in Strichen,in der Mitte eine Person die in beiden Händen einen Reichsapfel hält.
Nur einseitig geprägt.C.a.30mm im Durchmesser;8mm dick.
Vielen Dank im vorraus

Azuron

[Bearbeitet am 23-1-2004 von Azuron]


Titel:
Beitrag von: Azuron am 23. Januar 2004, 20:55:15 pm
Rückseite


Titel:
Beitrag von: Ruebezahl am 24. Januar 2004, 08:13:04 am
Hi Azuron,
hast du schon das hier gesehen:

http://www.sucherforum.de/smf/index.php?topic=4201

Coinwate ist zZ. in Urlaub. :heul::winke:


Titel:
Beitrag von: coinwate am 30. Januar 2004, 00:53:16 am
Hi,

Die Hitze in Florida hat meinen Augen nicht geschadet, aber ich sehe leider nichts auf deinem Bild.

Falls es aber ein Schiffnobel sein sollte, das steht der Koenig im Schiff und er haelt einen Schild. Der Reichsapfel gehoerte auf den Kontinent.

:koenig:

Vielleicht gibts doch nich ein besseres Bild, ja?:besserwiss:

coinwate:hacker::jumpb::hacker:

[Bearbeitet am 29-1-2004 von coinwate]


Titel:
Beitrag von: Ruebezahl am 30. Januar 2004, 07:10:59 am
Das Bild war (ist) oben auf dem Link !



Titel:
Beitrag von: coinwate am 03. Februar 2004, 16:39:27 pm
Hi,

Ich beantwortete bereits diese Frage auf einem anderen Forum welches diese Tage einige Schwierigkeiten hat denn mann kann nicht drauf.

Jedenfalls, kein Muenzgewicht, da der Reichsapfel nicht in ein englisches Schiff gehoert. Auch nicht roemisch weil man solche Segel nicht in Rom hatte auch nicht solche Schiffe mit forecastles wie hier gezeigt. Auch keine schoenen Wellen.

coinwate:jumpb::hacker::hacker::hacker::jumpb:

[Bearbeitet am 3-2-2004 von coinwate]


Titel:
Beitrag von: Azuron am 05. Februar 2004, 21:35:42 pm
Auch hier nochmal ein Dankeschön an Coinwate und Ruebezahl.Wenn das gute Stück bestimmt ist sag ich Bescheid.
Schönes WE

MfG

Azuron