[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Bohrkern Chip  (Gelesen 203 mal)
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 5735



« am: 14. Februar 2020, 20:40:15 pm »

Von einem LBK Fundplatz in Westhessen. Beim Finden hab ichs erst mal eingesteckt, dachte an Plombe oder grünliche Münze. Daheim dann die Überraschung. Ein stark konischer Bohrkern, als Scheibe abgebrochen, aus Amphibolith. Gruss..
Beispiele:
http://www.landschaftsmuseum.de/Bilder/Motzenstein_Bohrkerne-2.jpg
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3437



« Antworten #1 am: 14. Februar 2020, 20:57:14 pm »

LBK Spielstein  zwinker
Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Wiesenläufer
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2580



« Antworten #2 am: 15. Februar 2020, 05:26:51 am »

Moin,

bekomme den Link leider nicht auf.  besorgt

Wurden die wirklich als Spielsteine verwendet ?

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 5735



« Antworten #3 am: 15. Februar 2020, 07:42:09 am »

Nein, nicht als Spielstein, Produktionsabfall halt. Gruss..
Gespeichert
Wiesenläufer
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2580



« Antworten #4 am: 15. Februar 2020, 13:19:54 pm »

Moin,

vielen Dank!

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 942



« Antworten #5 am: 15. Februar 2020, 22:49:32 pm »

Hallo Nano,

der Bohrkern deutet auf eine spätere Belegung des Platzes durch eine Nachfolgekultur der LBK hin. Im Rhein-Main-Gebiet kommen dafür die Hinkelsteingruppe, die Großgartacher und die Rössener Kultur in Frage.

LG
Holger
Gespeichert
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 5735



« Antworten #6 am: 15. Februar 2020, 22:52:36 pm »

Danke Holger, Fragmente gebohrter, grösserer Hiebgeräte hab ich da auch schon gefunden. Das der Chip in eine Folgekultur gehört, ist wahrscheinlich. Gruss..
Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3437



« Antworten #7 am: 15. Februar 2020, 23:03:47 pm »

Hallo Leute,

das kann LBK oder natürlich von der Wahrscheinlichkeit her eher auch Mittelneolithikum sein. Hohl gebohrtes gab es in der LBK, wenn auch selten. Z.b ‚Dechselklingen‘ und die wohl zeremoniellen ‚Doppeläxte‘. Muss nochmal schauen wie da die genaue Bezeichnung ist.

Doppelhacke ist korrekt  winke winke


Liebe Grüße Danielm
« Letzte Änderung: 15. Februar 2020, 23:09:42 pm von RockandRole » Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 942



« Antworten #8 am: 15. Februar 2020, 23:30:54 pm »

Hallo Leute,

das kann LBK oder natürlich von der Wahrscheinlichkeit her eher auch Mittelneolithikum sein. Hohl gebohrtes gab es in der LBK, wenn auch selten. Z.b ‚Dechselklingen‘ und die wohl zeremoniellen ‚Doppeläxte‘. Muss nochmal schauen wie da die genaue Bezeichnung ist.

Doppelhacke ist korrekt  winke winke


Liebe Grüße Danielm

Das ist richtig, Daniel. Die Stücke sind aber äußerst selten, und ich weiß gar nicht, ob in unserem Bereich schon mal eine gefunden wurde.
Obwohl mhh grübel, bei Nano's Finderglück könnte das zutreffen. Würde mich nicht wundern, wenn er demnächst so eine Doppelhacke findet zwinker

LG
Holger

Gespeichert
RockandRole
Erzherzog
***
Online Online

Beiträge: 3437



« Antworten #9 am: 16. Februar 2020, 08:01:56 am »

Morsche Holger,

es gibt eine aus Buchbrunn bei Kitzingen im Maindreieck. In dem Grabungsbericht sind auch noch ein paar aufgeführt. Lieg aber noch im Bett  Big grinsing

Ach so, die Scheibenkeulen natürlich nicht zu vergessen. Auch da sind die meisten hohl gebohrt.

Liebe Grüße Daniel

« Letzte Änderung: 16. Februar 2020, 08:09:33 am von RockandRole » Gespeichert

gefährliches Drittelwissen
Nanoflitter
König
******
Online Online

Beiträge: 5735



« Antworten #10 am: 16. Februar 2020, 08:26:58 am »

Hab hier ein Foto aus Chemnitzer Museum. Also möglich ist auch LBK. Gruss..
Gespeichert
Danske
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 942



« Antworten #11 am: 17. Februar 2020, 15:12:01 pm »

Danke für die Info, Leute. Das war mir für die LBK nicht in dem Maße präsent.

LG
Holger
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.083 Sekunden mit 20 Zugriffen.