[x] Willkommen im Sucherforum.de. Bitte einloggen oder registrieren.
Als Gast können Sie keine Bilder im Forum betrachten, darum bitte registrieren
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Minischerbe mit Verzierung  (Gelesen 163 mal)
Wiesenläufer
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2448



« am: 15. Januar 2020, 19:19:28 pm »

Moin,

diese kleine 3x2cm große Scherbe weist auch ein Ornament auf.
Ist grob gemagert aber die kann ich nicht so einschätzen.

Von der Magerung her, würde ich sie in die Jungsteinzeit/Trichterbecher einordnen.

Würdet ihr das auch so sehen ?

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
hargo
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1527



« Antworten #1 am: 15. Januar 2020, 23:27:59 pm »

Sehr schön!
Zur Zeitstellung kann ich nicht beitragen.

mfg
Gespeichert

animus
Aristokrat
****
Offline Offline

Beiträge: 355



« Antworten #2 am: 16. Januar 2020, 06:12:58 am »

Finde die obere Reihe des Musters sehr interessant. Besonders auf Bild 3 sieht man, dass das nicht nur einfach so eingedrückt wurde. Sieht für mich zumindest nicht so aus. Was meinst du wie das gemacht wurde?

Daniel
Gespeichert
steinwanderer
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 1531


Lewer duad üs Slav


« Antworten #3 am: 16. Januar 2020, 09:14:00 am »

Moin Gabi
ja, die entstammt der TBK.
Gruß Klaus
Gespeichert

Lewer duad üs Slav
Wiesenläufer
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2448



« Antworten #4 am: 16. Januar 2020, 13:42:44 pm »

Finde die obere Reihe des Musters sehr interessant. Besonders auf Bild 3 sieht man, dass das nicht nur einfach so eingedrückt wurde. Sieht für mich zumindest nicht so aus. Was meinst du wie das gemacht wurde?

Daniel

Moin Daniel,

keinen blassen Schimmer, kann es auch nur vermuten.  Nixweiss

Würde es mit einem speziell geformten Holzstäbchen machen.

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
Wiesenläufer
König
******
Offline Offline

Beiträge: 2448



« Antworten #5 am: 16. Januar 2020, 13:43:54 pm »

Moin Gabi
ja, die entstammt der TBK.
Gruß Klaus

Moin Klaus,

 Danke

Gruß

Gabi
Gespeichert

Wer viel geht, findet viel.
(Nicht auf meinem Mist gewachsen)
palaeo1
Graf
*****
Offline Offline

Beiträge: 563



« Antworten #6 am: 16. Januar 2020, 22:39:06 pm »

Eindeutig Tiefstich der TBK!
Gruß
palaeo1
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Impressum | Nutzungsbedingung | Regeln
Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Seite erstellt in 0.076 Sekunden mit 20 Zugriffen.